Freiwillige Feuerwehr Zehnhausen b.R. gegr. 1908
Freiwillige Feuerwehr Zehnhausen b.R.                      gegr. 1908

Hier finden Sie uns

Freiwillige Feuerwehr Zehnhausen
56477 Zehnhausen bei Rennerod

Kontakt

 nutzen Sie unser Kontaktformular.

Rauchmelder

Warum Rauchmelder kaufen und installieren?

Rund 40 Menschen verunglücken jeden Monat tödlich durch Brände. Die meisten davon in der eigenen Wohnung. Zwei Drittel der Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Hauptsächlich durch eine Rauchvergiftung stirbt die Mehrheit. Bereits wenige Atemzüge von Rauch- oder Brandgasen können tödlich sein. Ein Rauchmelder bemerkt auch nachts einen Brand, wenn Menschen und ihr Riechinstinkt schlafen. Ein Mann oder Frau riechen während einem Schlaf nämlich nichts!

 Installationshinweise

Auch ohne handwerkliches Geschick sind Rauchmelder mit wenigen Handgriffen installiert. Schrauben und Dübel liegen in der Regel dem Gerät bei. Zu beachten sind:

  • Rauchmelder immer an der Zimmerdecke befestigen. Rauch steigt nach oben.
  • Gerät in der Rauchmitte oder mindestens 50 Zentimeter von den Wänden entfernt anbringen.
  • Rauchmelder stets in waagrechter Position befestigen. Dies gilt auch bei Dachschrägen.
  • Die Nähe von Luftschächten oder starker Zugluft meiden.

In welchen Räumen Rauchmelder installieren?

In Schlafräumen und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, sind in jedem Raum mindestens ein Rauchwarnmelder zu installieren. In Küchen oder anderen Räumen, in denen normalerweise starker Dampf, Staub oder Rauch entsteht, sollte man kein Gerät installieren. Hier kann es häufiger zu Fehlalarmen kommen. Jedoch können Wärmemelder in solchen Räumen eine Alternative sein. Funkvernetzte Rauchmelder haben den Vorteil, dass alle Geräte auslösen und auch die Menschen warnen, die sich nicht in dem betroffenen Raum oder Bereich aufhalten.

 Seit Juli 2012 – Pflicht in Rheinland-Pfalz

In Neu-, Um- und auch in Bestandsbauten sind Rauchmelder bereits Pflicht! Bestehende Wohnungen mussten bis Juli 2012 mit diesen Geräten auszustatten. So besagt es die Landesbauordnung in der aktuellen Fassung.

Kauftipp: Auf die Qualität achten

Nur Rauchmelder mit einem CE-Zeichen, der Angabe “EN 14604″ und dem Vds-Prüfzeichen kaufen. Dadurch ist garantiert, dass das Gerät geprüft und qualitativ einwandfrei ist. Zudem empfiehlt es sich Batterien mit einer Lebensdauer von zehn Jahren zu kaufen. Dadurch erspart man sich den jährlichen Batteriewechsel und vermeidet Müll. Zuverlässige Rauchmelder sind im Elektrofachhandel, bei Sicherheitsunternehmen oder bei Brandschutzfirmen erhältlich.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Zehnhausen b.R.